Jahresberichte

Jahrestreffen 2018 der jMP

Wir haben uns am Wochenende vom 16. bis 18. Februar 2018 in Langenbieber in der Nähe von Fulda getroffen, um das vergangene Jahr 2017 zu analysieren und um anstehende Aktivitäten für das Jahr 2018 zu besprechen. Neben acht Mitgliedern des Arbeitskreises konnte auch Professor Reichenbach, Vorstandsmitglied der DGMP, in der Diskussionsrunde begrüßt werden.

Das gemeinsame Kochen hat das Teamgefühl gestärkt. jMPNeben der Gründung des Arbeitskreises stand vor allem der Start unserer Homepage und unserer Facebook-Gruppe sowie die von uns organisierten Aktivitäten auf der Jahrestagung in Dresden im Mittelpunkt der Nachbesprechung des Jahres 2017. Zudem wurde der Tätigkeitsbericht 2017. Ferner wurden sechs neue Mitglieder im Arbeitskreis willkommen geheißen.

Für das kommende Jahr liegt unser Fokus auf der Erweiterung des Informations- und Fortbildungsbereiches. Hier ist geplant, das bestehende Angebot auf unserer Homepage um Informationen über den Beruf des Medizinphysikers sowie um verschiedene Blog-Beiträge zu erweitern, aber auch Diskussionsrunden und Informationsaustausch auf Facebook zu etablieren. Zusätzlich werden von nun an auch ein bis zwei Beiträge pro Jahr in der Webinar-Reihe durch uns organisiert. Außerdem sollen auch die Jüngeren vom Arbeitskreis profitieren und können sich in Zukunft über Berufsinformationen an Schulen und Schülertage auf den Jahrestagungen freuen.

Mitunter haben wir uns auch vorgenommen, die Vernetzung der jungen Leute durch eine Zusammenarbeit mit anderen jungen Vertretern der nationalen und europäischen Fachgesellschaften wie beispielsweise der jungen DPG, jungen DEGRO und der young ESTRO zu verstärken. Darüber hinaus möchten wir uns damit befassen, vermehrt über die Vorteile einer Mitgliedschaft in einer Fachgesellschaft aufzuklären und für eine aktive Mitgestaltung der DGMP durch die jungen Medizinphysiker zu werben. Der Höhepunkt unserer diesjährigen Arbeit wird wieder die Mitgestaltung des Programms auf der DGMP-Jahrestagung in Nürnberg sein. Neben den gewohnten Informations-Sessions wird es wieder eine Vielzahl von social Events zum Networken und Informationsaustausch geben.

Wir freuen uns auf das anstehende Jahr und die geplanten Aktivitäten!